Welche Perspektiven haben die Aktien von Canopy Growth?

21 Dez 2018

Welche Perspektiven haben die Aktien von Canopy Growth?

Canopy Growth Corporation ist einer der größten kanadischen Cannabis-Produzenten und hat sich zunächst auf die Herstellung von Cannabis für medizinische Zwecke spezialisiert. Ursprünglich als Tweed Marijuana Inc. bekannt, wurde das Unternehmen im September 2015 in Canopy Growth Corporation umbenannt.
Es kontrolliert mehr als ein Drittel des kanadischen Cannabis-Marktes und verfügt über sieben Cannabis-Produktionsstätten in neun Ländern.

Cannabis wurde bereits 2001 für medizinische Zwecke in Kanada legalisiert und im Juni 2018 verabschiedete das Parlament ein Gesetz, das seine Verwendung für den persönlichen Gebrauch zulässt. Seit Mitte Oktober ist Cannabis in Kanada frei erhältlich.

Die Aktien der Canopy Growth Corporation, die derzeit unter dem Tickersymbol CGC an einer Reihe von Börsen, einschließlich der NYSE, gehandelt werden, erlebten nach der Einführung dieses Gesetzes einen enormen Schub. Nach dem starken Anstieg im Oktober, als der Kurs fast 57 US-Dollar erreichte, fiel die Aktie auf 33,5 US-Dollar.

Der Aktienkurs der Canopy Growth Corporation wurde auch durch einen 5-Milliarden-Dollar-Investmentvertrag mit dem amerikanischen Spirituosenhersteller Constellation Brands Inc. gestärkt, dem auch die Biermarke Corona gehört, wodurch dessen Beteiligung an Canopy Growth auf 38% stieg.
Trotz der relativ stabilen Position des Unternehmens, eines gesunden Marktanteils und eines guten Ausblicks wird sich dieses explosive Wachstum in naher Zukunft wohl nicht mehr wiederholen.

Zurück