BASF SE

Über BASF SE

BASF SE ist ein deutsches Chemieunternehmen, das verschiedene Arten von Kunststoffen, Gummi, Baustoffen, Düngemitteln und Lebensmittelzusatzstoffen herstellt. BASF ist sowohl einer der größten Chemieproduzenten als auch eines der umweltfreundlichsten Unternehmen der Welt.

Das Unternehmen wurde 1865 von Friedrich Engelhorn in Manheim gegründet, wobei die erste Fabrik aufgrund von Komplikationen beim Grundstückskauf jedoch in Ludwigshafen errichtet wurde. Vor der Gründung von BASF verkaufte Friedrich Engelhorn komprimiertes Kohlengas in Ballons. Das Gasherstellungsverfahren erzeugte dabei eine große Menge an Kohlenteer, der zur Herstellung von Anilin verwendet werden konnte. Dies wurde dann zur Haupttätigkeit des neu gegründeten Unternehmens BASF.

Heute ist das Unternehmen in mehr als 90 Ländern präsent und beschäftigt weltweit rund 122.000 Mitarbeiter.
BASF ist im DAX —, dem größten deutschen Aktienindex, notiert —, wobei die Aktie mit rund 8 % gewichtet ist.
Die Marktkapitalisierung liegt bei 66 Milliarden Euro und im Jahr 2017 konnte ein Nettogewinn von 6,1 Milliarden Euro erzielt werden.