Skip to main content

DAX (FDAX)

Der DAX ist der wichtigste deutsche Aktienindex und einer der einflussreichsten Indizes in Europa. Er repräsentiert fast 80 % der Marktkapitalisierung aller an der Frankfurter Wertpapierbörse registrierten Unternehmen. 

Der Index wird auf der Grundlage des durchschnittlichen, nach Marktkapitalisierung gewichteten Werts der Aktienkurse der 30 (bzw. 40 ab dem 20. September 2021) größten deutschen börsennotierten Unternehmen an der Frankfurter Wertpapierbörse berechnet. Der Index berücksichtigt auch die Erträge, die in Form von Dividenden durch Aktien erzielt werden, vorausgesetzt, dass diese Dividenden reinvestiert werden. Als solcher spiegelt der Index die gesamten Kapitalerträge wider und misst somit indirekt das Gesamtwachstum der deutschen Wirtschaft.

Der Index wurde erstmals am 1. Juli 1988 mit einem Ausgangswert von 1.000 Punkten veröffentlicht. Der DAX wird von der Deutsche Börse AG berechnet. 

Der DAX-Index umfasst die Aktien der folgenden Unternehmen:
Adidas AG
Allianz SE
BASF SE
Bayer AG
Beiersdorf AG
BMW AG
Commerzbank
Continental AG
Daimler AG
Deutsche Bank
Deutsche Börse AG
Deutsche Lufthansa AG
Deutsche Post AG
Deutsche Telekom AG
E.ON SE
Fresenius Medical Care
Fresenius AG
HeidelbergCement AG
Henkel
Infineon Technologies AG
Linde AG
Merck KGaA
Munich Re
ProSiebenSat.1 Media
RWE
SAP SE
Siemens AG
ThyssenKrupp AG
Volkswagen AG
Vonovia
Die folgenden Unternehmen wurden am 20.09.2021 in den DAX aufgenommen:
Airbus SE
Zalando SE
Siemens Healthineers AG
Symrise AG
HelloFresh SE
Sartorius AG Vz
Porsche Automobil Holding
Brenntag SE
Puma SE
Qiagen N.V. 

Handelschancen 

Instrument mit hoher Liquidität. Starke Korrelation mit anderen europäischen Aktienindizes. Oft von lang anhaltenden Trends geprägt. Eine gute Wahl für geduldige Investoren. Darüber hinaus hat der DAX einen starken Einfluss auf die Entwicklung der europäischen Gemeinschaftswährung.

In der ersten Jahreshälfte 2021 stieg der Index um 11,8 % bei einer durchschnittlichen Intraday-Volatilität von 1,2 %.

So kaufen und verkaufen Sie den DAX

Sie können DAX-Futures-Kontrakte an spezialisierten Börsen kaufen und verkaufen, doch am besten handeln Sie damit über einen Broker oder über Handelsplattformen wie MetaTrader oder Libertex. Der Handel auf diesen Plattformen ist bequem, Sie können einen Multiplikator verwenden, und Sie können sogar Gewinn erzielen, wenn der Wert des Vermögenswerts sinkt.