Was ist Litecoin und wie funktioniert die Kryptowährung? Ein Guide für Anfänger

17 Aug 2018

Was ist Litecoin und wie funktioniert die Kryptowährung? Ein Guide für Anfänger

Da immer mehr Menschen sich auf Kryptowährungen einlassen, suchen sie nach Investitionsmöglichkeiten außerhalb von Bitcoin und Ethereum. Litecoin scheint dabei eine beliebte Wahl darzustellen.

Litecoin, die Währung, die oft als der kleine Bruder von Bitcoin bezeichnet wird, ist eine Peer-to-Peer-Kryptowährung, die seit ihrer Einführung im Jahr 2011 sehr gut angenommen wurde. Es handelt sich um eine Form von digitalem Geld, das eine Blockchain verwendet, um ein öffentliches Hauptbuch aller Transaktionen zu verwalten. Litecoin wird verwendet, um Gelder direkt zwischen Einzelpersonen oder Unternehmen zu transferieren, ohne dass ein Vermittler wie eine Bank oder ein Zahlungsverarbeitungsdienst benötigt wird. Mathematik sichert das Netzwerk und befähigt Einzelpersonen, ihre eigenen Finanzen zu kontrollieren. Litecoin bietet Ihnen im Vergleich zu der führenden, auf Mathematik basierenden Währung deutlich schnellere Transaktionsbestätigungszeiten und eine verbesserte Speichereffizienz.

Litecoin versus Bitcoin – worin besteht der Unterschied?

Litecoin versus Bitcoin

Geschwindigkeit
Litecoin basiert auf demselben Open-Source-Code wie Bitcoin - allerdings mit einigen bemerkenswerten Unterschieden. Im Oktober 2011 wurde Litecoin von dem ehemaligen Google-Ingenieur Charlie Lee als Silber zu dem Gold von Bitcoin erstellt. Dabei ist die Transaktionsgeschwindigkeit einer der Hauptunterschiede zwischen den beiden Kryptowährungen.

Da Litecoin Blöcke generiert, die etwa viermal schneller sind als Bitcoins, kann Litecoin die Legitimität von Transaktionen viel schneller bestätigen und eine viel höhere Anzahl von ihnen im selben Zeitraum verarbeiten, ohne dass die Software in Zukunft geändert werden muss.

Anzahl der Münzen 
Einer der Gründe, warum einige Kryptowährungen einen intrinsischen Wert besitzen, ist ihr begrenztes Angebot. Sobald eine bestimmte Anzahl von Bitcoin (BTC) oder Litecoin (LTC) erstellt wurde, war es das. Ab diesem Zeitpunkt kann es keine neuen Münzen mehr geben.

Während Bitcoin ein Limit von 21 Millionen Münzen hat, wird Litecoin das Maximum bei 84 Millionen erreichen.

Marktkapitalisierung
Obwohl die Marktkapitalisierung im Vergleich zu Bitcoin eher gering ist, gehört Litecoin zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels immer noch zu den Top 5 der Kryptowährungen.

Diese Rankings schwanken aufgrund des Preises und der Anzahl der im Umlauf befindlichen Münzen.

Sicherheit
Mit der Wallet-Verschlüsselung können Sie Ihr Wallet sichern, so dass Sie zwar Transaktionen und Ihren Kontostand einsehen können, jedoch Ihr Passwort eingeben müssen, bevor Sie Litecoins ausgeben können. Dies bietet einen Schutz vor Viren und Trojanern, mit denen Wallets gestohlen werden können, sowie die Möglichkeit einer Plausibilitätsprüfung vor dem Senden jeglicher Zahlungen.

Wie kann Litecoin verwendet werden?

Kryptowährungen, die auf die gleiche Art und Weise funktionieren wie traditionelle "Fiat"-Währungen, können für die Bezahlung von Waren und Dienstleistungen verwendet werden. Obwohl Kryptowährungen den Ruf haben, im Darknet für Drogentransaktionen verwendet zu werden und Ransomware-Attacken zu erleichtern, akzeptieren immer mehr legale Outlets Litecoin als gesetzliches Zahlungsmittel. Ob Sie nach Schmuck, Kleidung oder sogar nach Luxusautos suchen, es gibt viele Orte, an denen Sie Litecoin ausgeben können.

Litecoin ist zudem eine großartige Kryptowährung, um Ihren Freunden und der Familie Geld zu senden. Aufgrund der kürzeren Blockzeit, schnellen Bestätigungen und Gebühren, die selten den Bruchteil eines Dollars übersteigen, kann Litecoin schnell und günstig an jeden übertragen werden, wenn Sie über die jeweilige Wallet-Adresse verfügen. 

Wie bei einigen der anderen alternativen Kryptowährungen ist auch das Interesse an Litecoin als Transaktionsmedium in den letzten Monaten dank der Bitcoin-Wertspitze und der steigenden Transaktionsgebühren entsprechend gestiegen.

Obwohl Kryptowährungen wie Litecoin ursprünglich dazu gedacht waren, online Transaktionen durchzuführen, ähneln sie traditionellen Währungen, deren Wert sich aufgrund einer Reihe von Marktfaktoren erhöht oder verringert. Kryptowährungen neigen jedoch aufgrund ihrer mangelnden staatlichen Unterstützung dazu, viel stärker zu fluktuieren - deshalb haben Bitcoin und andere Kryptowährungen in den letzten Monaten ein solches Interesse von Mainstream-Investoren verzeichnen können.

Auch Litecoin ist eingeschlagen wie eine Bombe und hat viele Menschen in relativ kurzer Zeit sehr reich gemacht. Wie viele andere Kryptowährungen im vergangenen Jahr ist ihr Wert exponentiell gestiegen. Am 18. Dezember 2017 erreichte Litecoin sein Allzeithoch, $ 360,93, was im Vergleich zum Preis vor einem Jahr ($ 4,40) einen unglaublichen Anstieg von 8200 % bedeutet hat.

Das ist ein enormer Anstieg, der zeigt, dass Litecoin auch einen exzelleten Wertspeicher darstellen kann.

Litecoin minen

Litecoin minen

Ein weiterer bedeutender Unterschied zwischen Bitcoin und Litecoin ist der Hashing-Algorithmus, den diese Währungen jeweils verwenden, um einen Block zu lösen, und wie viele Münzen jedes Mal verteilt werden, wenn eine Lösung gefunden wurde. Wenn eine Transaktion durchgeführt wird, wird sie mit anderen Gruppen gruppiert, die kürzlich in einem dieser kryptografisch geschützten Blöcke eingereicht wurden.

Computer, die als Miner bekannt sind, nutzen ihre GPU- und/ oder CPU-Zyklen, um ziemlich komplexe mathematische Probleme zu lösen, indem sie die Daten innerhalb eines Blocks durch den oben genannten Algorithmus leiten, bis ihre kollektive Kraft eine Lösung entdeckt hat. Zu diesem Zeitpunkt werden alle Transaktionen innerhalb des jeweiligen Blocks vollständig verifiziert und als legitim abgestempelt.
Wie bereits erwähnt, verwenden Litecoin und Bitcoin kontrastierende Algorithmen beim Hashing. Während Bitcoin den SHA-256 (Secure Hash Algorithm) verwendet, der als relativ komplex betrachtet wird, verwendet Litecoin einen speicherintensiven Algorithmus, der als Scrypt bezeichnet wird.
Verschiedene Proof-of-Work-Algorithmen bedeuten, dass unterschiedliche Hardware benötigt wird. Außerdem müssen Sie sicher sein, dass Ihr Mining-Rig die richtigen Spezifikationen für die Herstellung von Litecoin erfüllt.

Inzwischen ist das Mining von Litecoin viel komplizierter geworden und erfordert eine teure Ausrüstung, um ein lohnenswertes Einkommen zu generieren.

Wie Sie Litecoin kaufen und aufbewahren können

Wenn Sie Litecoin besitzen möchten, aber nicht daran interessiert sind, es zu minen, kann die Kryptowährung mit einer anderen Kryptowährung wie Bitcoin bei diversen Websites gekauft werden, die als Exchange bezeichnet werden. Einige dieser Börsen sowie andere Dienstleister erlauben Ihnen auch, LTC mit der tatsächlichen Fiat-Währung zu kaufen.

Wie bereits erwähnt, kann der Kauf einer Kryptowährung bei einem "Exchange" eine Reihe von Schwierigkeiten mit sich bringen, wie zum Beispiel die Bestätigung Ihrer Konten, Provisionen, usw. Um mit dem Kauf und Verkauf von Litecoins Geld zu verdienen, müssen Sie Litecoins für die anfallenden Gesamtkosten kaufen, die es Ihnen nicht ermöglichen, ein angemessenes Einkommen zu erzielen, wenn Sie derzeit nur über begrenztes Kapital verfügen.

Wenn Sie diese Kryptowährung auch weiterhin kaufen möchten, benötigen Sie eine Brieftasche, das sogenannte Wallet. Ein Wallet ist ein spezielles Programm oder Gerät, das Ihre kryptografische Währung speichert und Transaktionen durchführt. Wir erinnern Sie daran, dass kein Wallet (auch keine Hardware, die sich auf einem separaten USB-Gerät befindet) absolut zuverlässig ist. Es gibt Fälle von massiver Piraterie solcher Brieftaschen. In diesem Fall riskieren Sie, alle Ihre Investitionen zu verlieren, ohne die Möglichkeit, sie zurückzuerhalten (vergessen Sie nicht, dass das System dezentralisiert ist und Ihnen keine Bank helfen wird).

Mit anderen Worten: Der physische Besitz von Litecoin, wie auch anderer kryptographischer Währungen, birgt gewisse Komplexitäten und Risiken und wir empfehlen Ihnen nicht, irgendeine Menge an kryptographischem Geld zu kaufen, wenn Sie nicht genau wissen, warum Sie es tun.

Wenn Sie nur mit den Schwankungen des Wert von Litecoin Geld verdienen wollen, bietet Ihnen Libertex eine einfache und bequeme Möglichkeit an, dies zu tun: Sie können dazu einfach auf CFDs setzen. Ein CFD ist ein Vertrag über eine Preisdifferenz. Um Geld mit Litecoin zu verdienen, ist es numher nicht notwendig, die Kryptowährung für die Gesamtkosten zu kaufen. Es genügt, den Betrag des Spreads (die Differenz der Kauf- und Verkaufssätzen) zu bezahlen und der Rest des Einkommens aus dem Anstieg oder dem Abfall des Kurses von Lightcoin geht an Sie!

Wir hoffen, dass dieser Artikel für Sie hilfreich war und laden Sie dazu, uns Ihre Meinung mituzuteilen und uns Fragen in den Kommentaren zu stellen.

Darüber hinaus laden wir Sie ein, ein kostenloses Demo-Konto bei Libertex zu eröffnen und gleich mit dem Handel mit Litecoin zu beginnen! Oder Sie werfen einen Blick auf die kostenlosen Tutorials zum CFD-Handel. Wir wünschen Ihnen weiterhin einen schönen Tag!

Zurück