Lektion 1. Wie man an Finanzmärkten handelt

 

Viele Leute denken, man muss einen professionellen finanziellen Hintergrund oder mindestens eine Million Dollar haben, um an den Finanzmärkten zu handeln. Das ist jedoch nicht wahr.

Tausende Menschen tauschen jeden Tag Währungen, aber Sie vermuten selbst nicht, dass was sie wirklich tun tatsächlich Devisenhandel ist.

Versuchen Sie sich zu erinnern: Sie haben sicher Währungen getauscht, bevor Sie in den Urlaub gefahren sind. Sie haben einige Gelder in einer Währung abgegeben und einige in einer anderen Währung erhalten (die Summe ist abhängig von dem Wechselkurs der Währungen).

Nehmen wir an, dass während Sie im Urlaub waren gab es Nachrichten, dass die Arbeitslosenrate in den USA gefallen und der Dollar um 5% gestiegen ist.

Wenn Sie zurück nach Hause kommen, tauschen Sie Dollar in die lokale Währung, und somit machen Sie 5% Gewinn.

Also, einfach gesagt, Sie machten zwei Handel: Zuerst kauften Sie US-Dollar, dann haben Sie sie verkauft und machten sogar etwas Gewinn.

Professionelle Händler machen die gleichen Trades, aber machen Sie über bestimmte Handelsplattformen, wie Libertex für Mobilgeräte oder Desktop-Computer (über Libertex.com).

Sie haben auch die Möglichkeit zu handeln wie ein Profi.

Schließen Sie diesen Ausbildungskurs ab, um zu lernen, wie man an den Finanzmärkten handelt.