Skip to main content

Risikowarnung: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 73,77 % der Konten von Kleinanlegern verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Ihr Geld zu verlieren. Bitte klicken Sie hier, um unsere vollständige Risikowarnung zu lesen.

73,77 % der Konten von Kleinanlegern verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter Geld.

artificial-intelligence

Jenseits der Blasen: Potenzielle Schnäppchen inmitten einer bullischen Blütezeit

Fri, 12.03.2021 - 16:57

Bei all der jüngsten Aufregung um grüne Energie und Elektrofahrzeuge haben einige andere wichtige Zukunftsbranchen etwas vernachlässigt gewirkt. Nun, Elektrofahrzeuge und erneuerbare Energien werden in den nächsten 5 bis 10 Jahren zweifelsohne riesige Wachstumsbereiche sein, aber was ist mit Robotern, der Automatisierung und dem sogenannten "Internet of Things"? Es scheint, als wären viele von uns von den hellen Scheinwerfern von Tesla (TSLA) und Enphase Energy (ENPH) geblendet worden, was dazu geführt hat, dass wir den vielleicht lukrativsten Sektor des kommenden Jahrzehnts ignoriert haben: künstliche Intelligenz oder KI. Abgesehen von den drei oben genannten massiven Zukunftsbranchen ist die künstliche Intelligenz auch die treibende Kraft hinter der Technologie für einen Autopiloten und dem intelligenten Energiemanagement. Alles bahnbrechende Neuerungen, die nichts anderes als Elektrofahrzeuge und grüne Energie revolutionieren sollen!

Obwohl die künstliche Intelligenz das Herzstück eines fast jeden innovativen Technologiesektors ist, gibt es eine überraschend kleine Anzahl von reinen KI-Aktien, die zur Auswahl stehen. Wo können Sie also Ihr Geld anlegen, wenn Sie von all diesem bevorstehenden Wachstum profitieren wollen? Nun, am besten suchen Sie nach Unternehmen, die künstliche Intelligenz nutzen, um ein spannendes neues Produkt oder einen Service zu schaffen - oder ein bestehendes Produkt zu verbessern. Zum Glück für uns gibt es davon jede Menge! Da KI allgegenwärtig ist, decken diese Unternehmen eine breite Palette von Branchen und Märkten ab, sodass es relativ einfach sein sollte, ein schönes, gut diversifiziertes Portfolio zusammenzustellen. Werfen wir also ohne Umschweife einen Blick auf einige der besten Möglichkeiten für die Jagd nach Ihren Gewinnern.

Die alten Hasen im Geschäft

Welchen besseren Weg gibt es, sich dem allgemeinen KI-Trend anzuschließen, als in die Hardware zu investieren, welche dies alles möglich macht? Da diese revolutionäre Technologie allmählich zu einem allgegenwärtigen Bestandteil unseres täglichen Lebens wird, dürfte sich der Wettlauf um die Entwicklung der schnellsten und leistungsstärksten Chips noch weiter intensivieren. Natürlich wird es wie in jedem Rennen Gewinner und Verlierer geben, doch man kann mit Sicherheit davon ausgehen, dass Branchenführer wie Nvidia und Intel nicht nur überleben, sondern mit großer Wahrscheinlichkeit florieren werden. Selbstverständlich wird das Kurspotenzial wahrscheinlich nicht so weltbewegend sein, wie wenn Sie auf eine Pennystock-Aktie setzen, die auf dem Weg ist, die nächste Sensation zu werden. Dafür ist das Kursrisiko definitiv geringer. Ein guter Kompromiss könnte darin bestehen, einige der chinesischen Hersteller in Betracht zu ziehen, die in den nächsten Jahren voraussichtlich mit der Produktion praktikabler Chips für Rechenzentren, selbst fahrende Fahrzeuge und Cloud Computing beginnen werden. Ein Unternehmen, das wie ein attraktives Unterfangen aussieht, ist SMIC, der größte asiatische Chiphersteller, insbesondere nach seinem glanzvollen Debüt am Star Market diesen Monat.

Ab in die Cloud

Das Konzept des Cloud Computing gibt es schon seit einiger Zeit, aber bis vor kurzem war seine Hauptanwendung die einfache Speicherung von Daten. Da jedoch immer komplexere Systeme in die Cloud wandern, wird ihr Potenzial als schlagendes Herz des Web 3.0 immer deutlicher. Schneller als man denkt, wird unser ganzes Leben in der Cloud stattfinden, auf die man von jedem Gerät oder Standort aus sofort zugreifen kann. Die Hauptakteure in dieser Branche sind zweifelsohne Amazon (AMZN) und Alphabet (GOOGL). Sie haben nicht nur großartige firmeneigene Lösungen, sondern kaufen auch aktiv Anteile an vielen innovativen privaten Unternehmen in diesem Bereich - oder übernehmen sie sogar ganz. Wie die meisten US-Technologiewerte sind diese beiden Giganten jedoch derzeit ziemlich hoch bewertet. Es könnte eine gute Idee sein, einen Blick auf die chinesischen Konkurrenten Alibaba und Baidu zu werfen, die ebenso aggressiv auf die Cloud-Technologie setzen, deren KGVs aber angesichts der strengen Monopolverbote der Kommunistischen Partei viel attraktiver aussehen.

Keiner kennt Sie so gut wie die KI

Manchmal fühlt sich künstliche Intelligenz ein wenig weit weg an, aber eigentlich ist sie bereits ein integraler Bestandteil unseres Lebens. Warum glauben Sie, dass YouTube immer genau zu wissen scheint, was Sie als nächstes sehen möchten? Wie ist der gemeinsame Freund eines Freundes, den Sie erste letztes Wochenende kennengelernt haben, in Ihrer "Leute, die Sie kennen könnten"-Liste auf Facebook gelandet? Oder wie schafft es Netflix, Serien und Filme vorzuschlagen, als würde das Unternehmen Sie schon Ihr ganzes Leben lang kennen? Es ist der Algorithmus… und er kennt Sie besser als jeder andere! Und das ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein: Nahezu alle verbraucherorientierten Apps oder digitalen Services, die es gibt, werden die KI zukünftig in irgendeiner Form nutzen. Natürlich sind Facebook (FB), Netflix (NFLX) und die YouTube-Muttergesellschaft Alphabet solide Titel für Anleger, die auf der KI-Welle mitreiten möchten, auch wenn sie derzeit ein wenig teuer sind. Aber wenn Sie auf der Suche nach einem tollen Schnäppchen sind, haben Sie außerhalb der USA vielleicht etwas mehr Glück. Der russische Internet-Riese Yandex (YNDX) wird derzeit zu einer mehr als fairen Bewertung gehandelt. Darüber hinaus macht das umfangreiche Portfolio an KI-gestützten Lösungen - gepaart mit dem Zugang zu den schnell wachsenden zentralasiatischen Märkten - das Unternehmen zu einem attraktiven Kauf. Eine weitere Schnäppchenaktie ist Tencent Holdings (TCEHY), deren Kurs angesichts der CCP-Prüfung um mehr als 10% gefallen ist.

Mit Libertex dem intelligenten Geld folgen

Was auch immer Sie über die Zukunft von KI-Aktien denken, die Tatsache, dass die Technologie selbst eine enorme Präsenz in jedermanns täglichem Leben haben wird, ist mehr oder weniger unbestritten. Es ist daher keine Überraschung, dass zukunftsorientierte Fonds im Laufe des aktuellen Abwärtstrends große Namen in diesen Sektoren kaufen. Da Libertex sowohl Short- als auch Long-Positionen auf eine Reihe von KI-Aktien anbietet, können wir Ihnen helfen, ein Stück vom Kuchen abzubekommen, egal ob Sie den Markt für überbewertet oder unterbewertet halten.