Skip to main content
Was ist der MIB – Index
Was ist der MIB – Index

Was ist der MIB – Index

Der MIB – Index ist der führende Aktienmarktindex in Italien. Er beinhaltet die 40 größten Unternehmen des Landes in verschiedensten Branchen und wird von der FTSE- Group verwaltet.

In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit dem Index, seiner Historie und seinen Bestandteilen. Außerdem möchten wir uns den Faktoren widmen, die den Index beeinflussen und auf die besten Investitionsstrategien zu sprechen kommen. 

Der MIB – Index ist der führende Aktienmarktindex in Italien. Er beinhaltet die 40 größten Unternehmen des Landes in verschiedensten Branchen und wird von der FTSE- Group verwaltet.

In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit dem Index, seiner Historie und seinen Bestandteilen. Außerdem möchten wir uns den Faktoren widmen, die den Index beeinflussen und auf die besten Investitionsstrategien zu sprechen kommen. 

FTSE Indizes

Inhaber des MIB-Indexes ist die FTSE International ltd., welche diesen auch managt und auch weitere 250000 Indizes in 80 Ländern betreibt, von denen der FTSE 100 wohl der bekannteste sein dürfte, der britische Referenzindex. FTSE veröffentlicht außerdem die FTSE Italia Index Serie, welche 13 Indizes beinhaltet. 

milan italy may 2 installation inside

FTSE MIB – Erklärung

Beim FTSE MIB Index handelt es sich um den Referenzindex der Borsa Italiana, der italienischen Börse, der im Jahr 2004 den MIB 30 ersetzte. Der Index beinhaltet die 40 wertvollsten und liquidesten Aktien Italiens. Die Londoner Börse besitzt sowohl die Börse selbst als auch die FTSE-Group 

Beim MIB handelt es sich um den am weitesten verbreiteten Index des italienischen Aktienmarktes und wird zudem quasi als Benchmark für Anlageprodukte in Italien verwendet. Der Index wird von einer großen Zahl an Derivaten und Index-Tracking-Fonds abgebildet. 

MIB Definition

Die komplette Bezeichnung lautet FTSE MIB Index und steht für „Milano Indice di Borsa“. Der Inhaber dieses Indexes ist die FTSE-Group. Weitere gängige Bezeichnungen sind beispielsweise auch FTSE MIB 40. IT 40 oder Italy 40

MIB – Geschichte

Italiens Referenzindizes haben innerhalb der letzten Jahrzehnte einige Iterationen durchlaufen. Der erste wichtige Index war der COMIT 30, welcher im Jahr 1992 „and den Start ging“. Die Verwaltung dieses Indexes wurde schließlich von der Borsa Italiana übernommen, woraufhin der Index in MIB 30 umgetauft wurde. 

Im Jahr 2004 wurde der Index auf 40 Unternehmen erweitert und von Standard & Poors veröffentlicht und verwaltet. Der Name änderte sich in diesem Zuge in schlicht „MIB Index“.

Die Londoner Börse übernahm die Borsa Italiana im Jahr 2007, bevor 2 Jahre später die FTSE-Group, eine Tochtergesellschaft der LSE-Group, den Index übernahm, der fortan unter dem Namen „FTSE MIB Index“ bekannt war.

Was ist der FTSE MIB?

Der MIB wird, wie ähnliche andere Indizes auch, nach Marktkapitalisierung gewichtet. Damit eine Aktie berücksichtigt werden kann, muss sie entweder im MTA- oder MIV-Markt der Borsa Italiana gelistet sein. Der Streubesitz und die Liquidität einer Aktie spielen für die Aufnahme in den Index ebenfalls eine wichtige Rolle. Das FTSE Italia Index Komitee überprüft den Index alle 3 Monate. 

Wie berechnet sich der FTSE MIB Index?

Der Index berücksichtigt lediglich die Streubesitzmarktkapitalisierung eines Unternehmens. Das bedeutet, dass eingeschränkte Aktien, die von in irgendeiner Form miteinander verbundenen Parteien gehalten werden, bei der Berechnung der Marktkapitalisierung eines Unternehmens keine Berücksichtigung finden. 

Zudem ist jede Aktie auf 15 % des Indexes limitiert. Sollte dieser Wert überschritten werden, wird bei der quartalsmäßigen Überprüfung eine entsprechende Anpassung vorgenommen. 

MIB-Gewichtung und FTSE MIB-Zusammensetzung

Die nachfolgende Tabelle beinhaltet die im Index inkludierten Aktien und deren Gewichtung ab April 2020. 

Unternehmen Ticker Preis (€) Gewichtung
Enel ENEL 6.24 15.0%
Eni ENI 8.71 8.1%
Intesa Sanpaolo ISP 1.42 7.9%
Ferrari NV RACE 143.4 6.6%
Assicurazioni Generali G 13.02 6.2%
Unicredit UCG 7.03 5.9%
STMicroelectronics NV STM 23.71 5.7%
Snam SRG 4.09 3.5%
Fiat Chrysler Automobiles NV FCA 8.02 3.3%
Terna Rete Elettrica Nazionale TRN 5.72 3.0%
Atlantia ATL 14.86 2.7%
Moncler MONC 34.3 2.5%
Finecobank Banca Fineco FBK 10.14 2.3%
CNH Industrial NV CNHI 5.71 2.1%
Exor NV EXO 49.89 1.9%
Prysmian PRY 17.17 1.6%
Mediobanca Banca Di Credito Finanz MB 5.29 1.6%
Nexi NEXI 13.82 1.5%
Davide Campari Milano CPR 7.07 1.5%
Telecom Italia TIT 0.36 1.4%
Recordati Industria Chimica E Farm REC 39.67 1.4%
Poste Italiane PST 7.75 1.3%
Diasorin DIA 155.3 1.3%
Tenaris SA TEN 6.39 1.1%
Hera HER 3.38 1.0%
Italgas IG 5.11 0.9%
Unione Di Banche Italiane UBI 2.61 0.9%
Amplifon AMP 20.91 0.9%
A2a A2A 1.24 0.7%
Azimut Holding AZM 15.53 0.7%
Leonardo Finmeccanica Spa LDO 6.29 0.7%
Banco Bpm BAMI 1.11 0.6%
Banca Mediolanum BMED 5.57 0.6%
Pirelli & Co PIRC 3.55 0.6%
Unipol Gruppo Finanziario UNI 3.14 0.6%
Saipem SPM 2.34 0.5%
Banca Generali BGN 22.66 0.5%
Buzzi Uicem Senza Vincoli Di Rapp BZU 17.89 0.5%
Bper Banca BPE 2.25 0.3%
Salvatore Ferragamo SFER 11.29 0.3%

Die 5 größten FTSE MIB-Unternehmen

Die folgenden 5 Aktien machen jeweils zwischen 3 und 15 % des Indexes aus, weshalb diesen Unternehmen von Jedem Beachtung geschenkt werden sollte, der sich mit diesem Index beschäftigt. 

Enel SpA ist mit einem Wert von 63 Milliarden € das mit Abstand wertvollste gelistete Unternehmen in Italien. Enel entwirft, baut und verwaltet Stromerzeugungsanlagen und Verteilungsnetze in Europa und Amerika und ist zudem auch in Sektoren wie der Erdgasindustrie, der Entsalzung sowie der Hafeninfrastruktur tätig. 

genova italy january 2019 Enel

Bei Eni SpA handelt es sich mit einem Wert von 31 Milliarden € um das zweitgrößte italienische Unternehmen. Eni ist ein in 79 Ländern operierendes Öl- und Gasunternehmen. Eni ist, bis hin zur Verteilung, an der gesamten Wertschöpfungskette im Bereich Öl und Gas beteiligt. Als Energieunternehmen sieht sich Eni als weltweit sechstgrößtes Unternehmen in einem erlesenen Kreis mit Giganten wie Exxon, Shell und BP. Mindestens ein Drittel des Unternehmens ist dabei in staatlicher Hand. 

Intesa Sanpaolo SpA ist die größte Bankengruppe des Landes und das drittgrößte Unternehmen des Index. Die Fusion der Banca Intesa und der Sanpaolo IMI bildete den Grundstein für die Unternehmensgruppe, die in den Bereichen Banken, Versicherungen und Vermögensverwaltung tätig ist. Die Gruppe betreibt mehr als 3000 Filialen allein in Italien und weitere 1000 in Osteuropa, Asien und Afrika. 

Ferrari NV ist wahrscheinlich das bekannteste Unternehmen des MIB Index. Mit einem Marktwert von 35 Milliarden € ist das Traditionsunternehmen eigentlich auf dem zweiten Platz gerankt, fällt jedoch unter Berücksichtigung der Streubesitzkriterien auf den vierten Platz. Neben der Herstellung von Luxussportwagen generiert das Ferrari weitere Einnahmen durch die Markenlizensierung und durch einen Themenpark in Abu Dhabi. 

abu dhabi united arab emirates may

Assicurazioni Generali SpA ist der görßte Versicherungskonzern in Italien und in dieser Sparte weltweit auf Platz 3. Generali operiert in erster Linie in Italien und Osteuropa. 

Der MIB-Index ist überaus gut diversifiziert. Während die Top 5-Werte des Index 44 % ausmachen, entfallen ganze 65 % auf die Top 10.

FTSE MIB – Preis Performance 

FTSE MIB wöchentliche Übersicht von 2006 bis 2020 (Quelle: Tradingview.com)

Seit seinem Start hat der Index recht große Preisschwankungen erfahren. In den 90ern beinhaltete der FTSE MIB Technologie- und Medienunternehmen, die im Fahrwasser der Dotcom-Blase operierten. Im März 2000 notierte der Index mit einem Stand von 52000 auf seinem Allzeithoch. Nachdem die Blase quasi platzte, fiel dieser Wert um mehr als 50 %. 

Bevor 2007 die weltweite Finanzkrise begann, hatte der Stand fast schon wieder den bisherigen Rekordwert erreicht, als die Krise diesen wieder um etwa 70 % fallen ließ. Seit 2009 hat sich der Index bei einem Wert von 12000 bis 24000 eingependelt, da wirtschaftliche Faktoren weiteres Wachstum verhindert haben. 

Einer der Gründe, weshalb der Index nicht wieder an die Rekordhöhen der 90er und frühen 2000er herankam, ist dass Wachstumsunternehmen mittlerweile eine kleinere Rolle im Index einnehmen. Dennoch sind nach wie vor große Kursschwankungen und mittelfristige Trends zu verzeichnen. 

stock market vector illustration flat

Faktoren, die den Kurs des MIB beeinflussen 

Der MIB Index unterscheidet sich von den Referenzindizes anderer Länder dadurch, dass die Wachstumsbranche eine sehr viel kleinere Rolle spielt. Mehr als 30 % des Index besteht aus Finanzunternehmen, während ein Viertel der Versorgungsbranche zuzuordnen ist. Wegen der großen Rolle der Finanzunternehmen im Index reagiert dieser überaus empfindliche auf Zinssätze. Der Anteil der Versorgungsunternehmen indes macht den Index weniger volatil als andere Indizes. 

Der Nichtbasiskonsumgüter- und der Technologiesektor, die im Regelfall als Wachstumssektoren anzusehen sind, machen gerade einmal 13 % und 6 % des Index aus. Dies bedeutet, dass Konsumausgaben des Index weit weniger beeinflussen als ähnliche Indizes anderer Länder. 

Energieunternehmen zeichnen für etwa 10 % des Index verantwortlich, was eine höhere Quote bedeutet als bei ähnlich gelagerten Indizes. Daher haben die Energiepreise einen vergleichsweise hohen Einfluss auf den Index. Auch Ereignisse der globalen Automobilindustrie können den Index durch die gelisteten Hersteller Ferrari und Fiat Chrysler durchaus beeinflussen. 

Verglichen mit anderen Indizes ist der MIB von der italienischen Wirtschaft abhängiger als von der globalen. 

Andere italienische FTSE Indizes

Während der FTSE MIB sicherlich der bekannteste Index des FTSE Italia ist, besteht dieser auch aus 12 weiteren Indizes. So umfassen die All-share und All-share capped Indizes alle börsennotierten Unternehmen. Die Mid- und small cap Indizes indes beinhalten in der Regel kleinere Unternehmen. Weitere Indizes sind eher branchenspezifischer Natur und bestehen beispielsweise aus Banken oder Marken.

MIB Index Handel

Der MIB Index ist zunächst einmal insofern nahezu einzigartig, als dass er vom globalen Wachstum weit weniger abhängig ist als die meisten anderen Indizes. Dafür ist er besonders anfällig für Zinsen, Energiepreise sowie wirtschaftliche Faktoren innerhalb Europas und die Aktivitäten der europäischen Zentralbank. Aus diesen Gründen kann der Index durchaus einzigartige Trading-Möglichkeiten bieten. 

businessman working finance trading stock concept

Vor- und Nachteile des MIB-Trading

Vorteile beim Handel im MIB Index 

  • Der MIB Index bietet Möglichkeiten, die andere Indizes nicht bieten können. 
  • Der MIB Index bietet sich zum Handel auf Basis der EZB-Politik und Zinssätzen an. 
  • Der MIB Index kann für besonders werthaltige Trades und zur Absicherung verwendet werden. 

Nachteile beim Handel im MIB Index

  • Der MIB Index tendiert dazu, langfristig nicht so gut zu performen wie andere Indizes. Daher eignet sich dieser eher für kurz- und mittelfristige Anlagestrategien. 

MIB – CFD Handel

Ein Index selbst kann nicht gehandelt werden, da es sich hierbei eher um eine Kalkulation der beinhalteten Aktien handelt. Womit Sie allerdings sehr wohl handeln können, sind beispielsweise ETF (exchange traded funds), CFD (contracts for difference) und Terminkontrakte.

ETF eignen sich besonders gut für langfristige Anlagestrategien. Terminkontrakte sind ideal für den aktiven Handel, erfordern jedoch ein großes Trading-Konto. CFD hingegen eigenen sich für den aktiven Handel mit Trading-Konten jeder Größe.

Was ist CFD Trading

Bei den sogenannten CFD handelt es sich um eine Art derivates Instrument, ähnlich wie bei Terminkontrakten. CFD können mit allen liquiden Mitteln gehandelt werden – einschließlich Indizes, Währungen, Aktien, Kryptowährungen und auch Rohstoffen. 

CFD ermöglichen erheblich mehr Flexibilität als andere Arten von Derivaten. Den CFD-Handel können Sie mit Accounts jeder Größe starten und mit einer einzigen Handelsplattform wie Libertex alle Arten von Anlageklassen abdecken. 

Da CFD mit einer Spanne gehandelt werden, nur ein geringer Prozentsatz des eingezahlten Wertes verwendet werden. Zudem sind CFD sehr viel einfacher zu verkaufen als andere Werte.

Vor- und Nachteile des CFD-Handels im Zusammenhang mit dem MIB Index

Wie bei allen anderen Arten des Tradings und der dazugehörigen Tools, so gibt es auch im Kontext mit MIB und CFD Vorteile und Nachteile, welche in die Überlegungen einbezogen werden sollten. 

3d render computer keyboard cfd button

Vorteile

  • Sie können das MIB CFD-Trading schon mit 100 € starten. 
  • CFD ermöglichen Ihnen, unabhängig vom Fall oder Anstieg des Kurses Gewinn zu generieren. 
  • CFD Trading erlaubt kleiner Trades als der Terminhandel, welcher eine vergleichsweise große Mindesthandelsgröße voraussetzt. 
  • CFD eignen sich ausgezeichnet für langfristige Anlagemodelle. Sie können long und short positions auf zwei unterschiedlichen Indizes platzieren.Das ermöglicht Ihnen, von der Differenz der Performance auf zwei verschiedenen Indizes möglicherweise zu profitieren. 

Nachteile

  • Wie jeder andere Index, kann auch der MIB zuweilen eine unvorhergesehene Richtung einschlagen. 
  • Manchmal bieten sich nicht sehr viele gute Möglichkeiten an. 

MIB Trading-Strategien

Die meisten Trader entwickeln ihre eigenen Strategien. Im folgenden Teil erläutern wir Ihnen die beliebtesten Herangehensweisen für den CFD Handel bezüglich des MIB Index. 

Der FTSE MIB Index eignet sich im Zusammenhang mit CFD besonders für kurz- und mittelfristige Trading-Strategien. 

Langfristiger und kurzfristiger Handel 

MIB Index CFD können zusammen mit anderen Index CFD wie dem DAX oder dem UK 100 für lang- oder kurzfristige Anlagestrategien genutzt werden. Während andere Indizes mehr vom Wirtschaftswachstum abhängig sind, sind es beim MIB eher Zinsen, die einen großen Einfluss haben.

Sie können, in Abhängigkeit Ihrer Sicht auf Wachstum oder Zinsen, long und short Positionen auf zwei verschiedenen Indizes platzieren. Trades dieser Art ermöglichen es, Stimmungsschwankungen hinsichtlich Wachstums- und Wirtschaftsindikatoren zu erfassen. 

newspapers laptop pile daily papers news

News Trading

Der MIB Index ist besonders anfällig für Zinsen und die EZB-Politik. CFD Trading können Sie in diesem Zusammenhang nutzen, wenn Wirtschaftsdaten veröffentlicht werden oder Spekulationen über eine Veränderung der Zinssätze kursieren. 

Trend folgen

Der MIB Index unterliegt zuweilen kurz- und mittelfristigen Tendenzen. Mit CFD können Sie jedoch sowohl von fallenden als auch von steigenden Kursen möglicherweise profitieren. 

FAQ

Was ist der MIB Index?

Der MIB ist ein Index von Aktien italienischer Blue Chip - Unternehmen.

Was beeinflusst den MIB?

Der MIB wird im Wesentlichen von Zinsen und anderen Wirtschaftsfaktoren in Italien und dem restlichen Europa beeinflusst.

Wie investiert man in den MIB?

Für langfristige Anlagestrategien empfehlen sich MIB ETFs. Der Index ist allerdings besser für den Handel geeignet. 

Wie kann man im MIB handeln?

Der MIB eignet sich hervorragend zum Handeln. Die meisten Trader nutzen dafür die Möglichkeit der CFD.

Wie wichtig ist der MIB Index für Trader?

Der MIB ist einer der führenden europäischen Indizes und reagiert besonders auf die europäische Wirtschaft.

Fazit

Beim MIB handelt es sich um einen besonders wichtigen europäischen Aktienindex. 

The MIB is a key European stock market index, der sich besonders gut für aktive Trader eignet, welche die europäische Wirtschaft verfolgen. 

Mit Libertex können Sie beispielsweise CFD-Handel betreiben. Eröffnen Sie einfach einen kostenlosen und unverbindlichen Demo-Account, um sich mit der Plattform im Allgemeinen und dem MIB Index im Speziellen vertraut zu machen, ganz ohne Kosten und Risiko. 

Bei Libertex handelt es sich um eine Broker-Plattform, die CFD, AktienIndizesETF und Kryptowährungen anbietet. Außerdem stellt Libertex kostenfreie Trading-Tutorials und modernste Handelstools zur Verfügung. 

Zurück