Alternativen zu Bitcoin: Was sind die besten Altcoins?

Alternativen zu Bitcoin: Was sind die besten Altcoins?


16 Nov 2018

Selbst heute, bei mehr als 1.600 verschiedenen digitalen Währungen, die der Anleger wählen kann, macht Bitcoin nach wie vor rund 39% der gesamten Marktkapitalisierung der Kryptowährungen von in Summe 283 Milliarden US-Dollar aus (laut coinmarketcap.com). In vielerlei Hinsicht hat Bitcoin den Kryptowährungsmarkt hinter sich gelassen. Bis März 2017 hat Bitcoin jahrelang zwischen 75% und 95% des gesamten virtuellen Währungsmarktes für sich in Anspruch genommen.

Aber Bitcoin ist nicht die einzige digitale Währung und es ist nicht die einzige Möglichkeit zu investieren.

Inhaltsverzeichnis

Ethereum
Litecoin
Ripple
Monero
Bitcoin Cash
Stellar
VeChain Thor
Digital Cash (DASH)

Der Mangel an Bitcoin (aufgrund der Begrenzung von 21 Millionen Münzen) hat auch dazu beigetragen, dass sein Wert höher gehalten wird als jener von anderen virtuellen Währungen. Investoren haben die Vorteile von Bitcoin auf dem Markt (der Handel begann im März 2010) sowie seine zahlreichen Partnerschaften mit verschiedenen kommerziellen Plattformen genossen.

Aber was passiert, wenn Bitcoin nicht mehr die beste unter allen virtuellen Währungen ist? Zum Beispiel ist sein Blockchain-Netzwerk durch die Unfähigkeit der Community, einen Konsens darüber zu erzielen, welche Updates implementiert werden sollten, stecken geblieben. Das Ergebnis waren deutlich langsamere Zeiten für das Validieren und Abwickeln von Transaktionen im Vergleich zu den Mitbewerbern.

Das Blockchain-Konzept wurde von vielen kopiert und wird verwendet, um Hunderte von verschiedenen Altcoins zu betreiben, die an digitalen Börsen gekauft und verkauft werden können. Bitcoin ist nicht die einzige digitale Währung und es ist nicht die einzige Möglichkeit zu investieren. Tatsächlich war die Technologie hinter Bitcoin immer als Open-Source vorgesehen.

Dies schafft viele neue Möglichkeiten.

Möglicherweise haben Sie den plötzlichen Preisanstieg von Bitcoin nicht zu ihrem Vorteil genutzt, aber es gibt auch andere Kryptowährungen, die kurz davor stehen könnten, die Spitze zu erreichen.

Es folgt eine Liste von einigen der bekanntesten Altcoins. Die Blockchain-Projekte, die den Verkauf von Token nutzen, um ihr Projekt zu finanzieren und das Netzwerk zu versorgen, sind sehr zahlreich.

Dieser Artikel dient als Kurzübersicht. Sie sollten unbedingt viel recherchieren, wenn Sie vorhaben, Kryptowährungen zu kaufen. Es ist auch erwähnenswert, dass der Kauf einiger hier genannter Kryptowährungen nicht gerade einfach ist. In vielen Fällen müssen Sie wahrscheinlich zuerst Bitcoin oder Ethereum kaufen. Vermeiden Sie, wie bei allen Investitionen, insbesondere aber bei Kryptowährungen, Geld zu investieren, das Sie nicht aufgrund der Schwankungsbreite des Marktes verlieren möchten.

Ethereum

Ethereum

Ethereum wird seit etwa einem Jahr von beinahe jedem als die zweitwertvollste Kryptowährung gesehen. Dank der eingesetzten Blockchain-Technologie, kann Ethereum sehr wohl als die wichtigste Kryptowährung der Welt angesehen werden. Blockchain ist das digital verbreitete und entkernte Handbuch, welches für die transparente und unveränderliche Aufzeichnung von Transaktionen verantwortlich ist.

Es gibt zwei Faktoren, die Ethereum wirklich hervorstechen lassen.

  • Erstens ermöglicht die Blockchain-Technologie monetäre und nicht monetäre Verwendungen, während die Bitcoin-Blockchain und dessen Token nur als Tauschmittel für Waren und Dienstleistungen verwendet werden dürfen. Banken können die Ethereum-Blockchain zur Vereinfachung der Validierung und Abwicklung von Transaktionen mit der derselben Leichtigkeit verwenden wie Privatkunden die Ethereum-Blockchain zur Verfolgung der Waren, welche sich in Echtzeit durch eine Lieferkette bewegen, nutzen können. Obwohl nicht alle Branchen und Sektoren unbedingt von der Blockchain profitieren werden, bietet das zugrunde liegende Netzwerk von Ethereum eine ausreichende Vielseitigkeit, um auf sich aufmerksam zu machen. In der Tat verfügt die Enterprise Ethereum Alliance, die weltweit größte Open-Source Blockchain-Initiative, über mehr als 400 starke Organisationen.
  • Zweitens ist die Einbindung von Smart Contracts durch Ethereum von entscheidender Bedeutung. Smart Contracts sind Protokolle, die in einem Blockchain-Netzwerk integriert sind und als Richtlinien für die Ausführung dienen. Nehmen wir an, ein Unternehmen möchte mehr Produkte kaufen, wenn seine Verkäufe ein bestimmtes Niveau erreichen; Smart Contracts können dies bei der Ausführung der Bestellung tun. Sie tragen dazu bei, die Überprüfung, die Umsetzung sowie das Verhandeln eines Vertrags zu erleichtern, was in diesem Fall die rechtlich bindenden Geschäftsbedingungen betrifft, die die Parteien, die Personen oder Unternehmen sein können, vereinbart haben.

Die intelligenten Verträge und die Verwendungsmöglichkeiten der Ethereum-Blockchain bieten ein starkes Argument, um Bitcoin irgendwann in der Zukunft zu überholen.

Litecoin

Litecoin

Die meisten virtuellen Währungen haben etwas mit ihrer zugrunde liegenden Blockchain-Technologie zu tun. Litecoin versucht jedoch als eigenes Tauschmittel die Kryptowährung Bitcoin zu überholen.

Laut den täglichen Transaktionsdaten von BitInfoCharts.com liegt die Anzahl der Transaktionen bei Bitcoin seit 2016 unverändert zwischen 150.000 und 300.000 pro Tag. Mittlerweile hat Litecoin die durchschnittliche Anzahl der abgewickelten Transaktionen von rund 10.000 vor einem Jahr auf rund 25.000 bis 35.000 steigern können, wobei die durchschnittliche Verarbeitungszeit für einen Block nur 2 Minuten und 30 Sekunden beträgt. (Ein Block ist ein Begriff, der eine Gruppe von Transaktionen beschreibt, die als korrekt befunden wurden) Im Vergleich dazu braucht das Bitcoin-Netzwerk für die Ausführung derselben Aufgabe rund 10 Minuten.

Litecoin bietet deutlich schnellere Überprüfungs- und Abwicklungszeiten als seine Konkurrenz.

Litecoin ist bestrebt, mit so vielen Händlern wie möglich zusammenzuarbeiten und hat in Bezug auf die Gesamtzahl täglicher Transaktionen einen guten Job gemacht, um den Abstand zu Bitcoin zu verringern.

Aber auch Litecoin ist nicht perfekt. Der Gründer Charlie Lee arbeitet jedoch ganztägig daran, die Entwicklung von Litecoin voranzutreiben und die Registrierung neuer Händler zu erleichtern. Leider hatte es dabei einige Probleme gegeben. Zum Beispiel kündigte Lee die Entwicklung und den voraussichtlichen Start von LitePay -einer Zahlungsplattform- an, die speziell für die Unterstützung von Litecoin konzipiert wurde, obwohl sie unabhängig von Litecoin entwickelt wurde. Leider wurde LitePay seinem Verprechen nie gerecht. Tatsächlich wurde es nie auf den Markt gebracht. Infolgedessen informierte Kenneth Asare, CEO von LitePay, Litecoin über seine Absicht, die Arbeit an der Plattform einzustellen und das Unternehmen zu verkaufen.

Trotz dieser Rückschläge haben jedoch nur wenige oder keine anderen Kryptowährungen gezeigt, dass sie Transaktionen schneller als Litecoin durchführen können.

Ripple

Ripple

Ripple, auch XRP genannt, ist der neueste erfolgreiche Konkurrent von Bitcion, der nach seinem Wertanstieg Ende 2017 hinsichtlich seiner Marktkapitalisierung zur Nummer Drei unter den Kryptowährungen aufgestiegen ist.

Im Gegensatz zu dem stark dezentralisierten Bitcoin ist Ripple mit Finanzinstituten verbunden.

Ripple wurde im Jahr 2012 für legitime Banken ins Leben gerufen, um weltweit Geldüberweisungen durchzuführen. Es ist schwieriger zu bekommen als andere Kryptowährungen, da Sie mit Bitcoin oder Ethereum zahlen müssen, um Ripple zu erhalten.

Monero

Monero

Monero ist eine weitere Kryptowährungsalternative, die in der Lage sein könnte, Bitcoin als wichtigsten virtuellen Token der Welt zu entthronen. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass Monero sich auf den Datenschutz konzentriert.

Monero spricht freiheitsliebende Menschen an, die traditionelle Bankennetzwerke meiden wollen, sowie Menschen, die einfach unter dem Radar bleiben wollen. Dieser Reiz kann ausreichen, um auf lange Sicht die Marktkapitalisierung zu steigern.

Eine Kryptowährung des Datenschutzes ist ein virtueller Token, der die Erwartungen hinsichtlich der Anonymität einer Transaktion vollständig erfüllt. Tatsächlich sind die meisten Blockchain-Netzwerke nicht so anonym, wie man vielleicht denkt. Eine Blockchain-Analyse kann häufig den Absender und Empfänger von Geld offenlegen. Bei den Datenschutzwährungen wie Monero wird ein Schutz geschaffen, um den Absender und Empfänger des Geldes zu verbergen sowie um zu verschleiern, wie viel Geld gesendet wurde. Insbesondere bei Monero geschiet dies mithilfe von Ringsignaturen. Es würde nie bekannt werden, wer der tatsächliche Absender war und der einzige, der benachrichtigt würde, ist der Empfänger des Geldes.

Bitcoin Cash

Bitcoin Cash

Diese Alternative ist nicht weit von Bitcoin entfernt. Als im letzten Jahr der Marktwert von Bitcoin anstieg, wollten alle gleichzeitig investieren. Dies führte zu einer Verzögerung bei der Verarbeitung von Transaktionen, da Miner nicht rechtzeitig genug Blöcke hinzufügen konnten. Bitcoin Cash wurde im August 2017 von der ursprünglichen Währung separiert, um so das Problem zu lösen. Bekannt als Hard Fork, funktioniert Bitcoin Cash in der gleichen Weise wie Bitcoin, außer dass die Blöcke von 1MB auf 2MB vergrößert wurden, um Transaktionen zu beschleunigen und die Raten niedrig zu halten. Seitdem der Preis von Bitcoin gefallen ist, ist der Preis von Bitcoin Cash dem gleichen Trend gefolgt.

Stellar

Stellar

Eine weitere Kryptowährung, die in der Lage sein könnte, Bitcoin zu ersetzen, ist Steller, die sich sowohl für seine Blockchain als auch für seine Währung "Lumens" einen Namen gemacht hat.

Die Blockchain von Stellar wird durch zwei Aspekte geschätzt.

  • Erstens ist Stellar sehr schnell. Die meisten Transaktionen können innerhalb von zwei bis fünf Sekunden geprüft und geklärt werden. Wenn es auch nicht so beeindruckend wie eine Echtzeit-Transaktion klingen mag, ist es wesentlich schneller als traditionellen Bankennetze, wo Zahlungen bis zu fünf Werktage dauern können.
  • Zweitens beinhaltet Stellar wie Ethereum den Einsatz von Smart Contracts, wodurch Unternehmen rechtsverbindliche Verträge an ihre geschäftlichen Anforderungen anpassen können.

Stellar hat einige Zusammenschlüsse angegeben, die unsere Beachtung verdienen. Derzeit wird bei einem Dutzend Großbanken im Südpazifik die Währung Lumens in einem IBM-Blockchain-Projekt verwendet, um die Abwicklung von Zahlungen zu beschleunigen. Vor der Ankündigung dieser Zusammenarbeit haben Stellar und die ICICI Bank of India gemeinsam Blockchain-Lösungen entwickelt, um die Transaktionsverarbeitung in diesem Land zu beschleunigen. In Anbetracht der Tatsache, dass die indische Bevölkerung nicht über die effektivsten Banken verfügt, könnte eine Blockchain in aufstrebenden Volkswirtschaften wie dieser eine besonders wichtige Rolle spielen.

Obwohl Stellar seine Wachstumsfähigkeit erst noch unter Beweis stellen muss, dürfte seine wachsende Gruppe von Partnerschaften und sein relativ schnelles Blockchain-Netzwerk die Bitcoin-Investoren beunruhigen.

VeChain Thor

VeChain Thor

Wenn wir uns streng auf die Blockchain-Anwendungen konzentrieren müssten, die keine Währung sind, wäre wohl VeChain Thor die wahrscheinlichste Alternative, Bitcoin als die wertvollste digitale Währung der Welt abzulösen.

VeChain Thor ist eine Blockchain-als-Dienstleisteistungsfirma, die sich hauptsächlich auf die Logistik der Lieferkette konzentriert. Neben den entwickelten Smart Chips verwendet VeChain Thor im Wesentlichen eine Blockchain und Internet of Things, um Produkte in Echtzeit zu verfolgen, gefälschte Produkte von Lieferketten fernzuhalten und Einzel- sowie Großhändlern einen Blick darüber zu ermöglichen, wie die Produkte in verschiedenen Qualitätskontrolltests hergestellt werden.

Was VeChain Thor auf den Radar bringt, sind seine jüngsten Verbindungen. Zuerst ging das Unternehmen eine Partnerschaft mit dem globalen Versicherer DNV GL ein, die es Einzelhändlern ermöglicht, Produkte in Echtzeit zu verfolgen. Aber der große Knüller war jedoch die Ankündigung Ende Februar, dass der deutsche Automobilriese BMW mitmachen würde. VeChain Thor und seine unveränderliche Blockchain werden BMW dabei helfen, seine Lieferkette für Autoteile zu verfolgen.

Darüber hinaus war VeChain Thor die erste digitale Währung, den Cryptocurrency Disaster Recovery Plan (CDRP) zu bewilligen.

Der CDRP dient als Belastungstest für den Markt, welcher ernsthafte und wahrscheinliche Bedrohungen für die Besitzer von Kryptowährungen simuliert. Es wurde festgestellt, dass die Reaktionen von VeChain Thor auf diese Bedrohungen ausreichten, um das Vermögen der Eigentümer von Münzen zu schützen.

Digital Cash (DASH)

Dash

Dash hatte wie der Rest der wichtigen Altcoins ein positives Jahr 2017 und stieg bis Jahresende von 10 USD pro Token auf ein Maximum von 1.200 USD. Seitdem hat sich die Kryptowährung etabliert, in den letzten 12 Monaten aber immer noch einen erheblichen Anstieg erzielt und sich direkt in die Top 20 der Kryptowährungen katapultiert.

Ursprünglich Xcoin und danach Darkcoin genannt, existiert Dash bereits länger als die meisten anderen Kryptowährungen, offiziell wurde sie im Jahr 2014 ins Leben gerufen.

Zu Beginn gewann sie schnell an Popularität und hat sich seitdem weiterhin dank der PrivateSend-Funktion zum Schutz der Privatsphäre der Eigentümer stark bewährt.

PrivateSend fungiert effektiv als offizielle Absicherung, wodurch Dash-Transaktionen noch mehr verschleiert werden können und somit eine zusätzliche Privatsphäre für Eigentümer geschaffen wird.

Fazit

Trotz der neuen und aufregenden Dinge, die offenbar jede Woche im Bereich der Kryptowährungen passieren, gibt es immer noch keine Garantie dafür, dass diese virtuellen Währungen oder selbst Bitcoin das Zeug dazu haben, um langfristig zu überleben und sich erfolgreich weiterzuentwickeln. Die fragmentierte Regulierung, die von Land zu Land variiert, sowie die Tatsache, dass Investoren keine wirklich wichtige Beteiligung am Vermögenswert, d. h. an der zugrunde liegenden Blockchain haben, macht den Kauf von Kryptowährungen zu einer bloßen Wette.

Wie bereits erwähnt, ist der direkte Kauf und Verkauf von Kryptowährungen auf dem Markt nicht der einzige und vor allem nicht immer der beste Weg, um in diesen Markt zu investieren.

Wir empfehlen Ihnen, sich mit dem Handel von CFDs (contracts for difference) vertraut zu machen, der eine Reihe von Vorteilen (z. B. die Eröffnung von Long- und Short-Positionen) mit sich bringt, die für einen so schwankenden Markt wie den Kryptowährungsmarkt besonders relevant sind. Wenn Sie mit CFDs handeln, können Sie sowohl bei steigenden Preisen als auch bei fallenden Preisen verdienen. Sie müssen einen Vermögenswert nicht wegen seines Gesamtwertes kaufen, wodurch Sie gewinnbringende Transaktionen tätigen können, ohne viel Geld in die Hand zu nehmen.

Libertex bietet Ihnen an, den CFD-Handel jetzt auszuprobieren, indem Sie ein kostenloses Demokonto eröffnen. Sie können so viel probieren wie Sie wollen, ohne ein Risiko einzugehen. Wir empfehlen Ihnen darüber hinaus, dass Sie unsere kostenlosen Lektionen lesen.

Warum bei Libertex Kryptowährungen handeln?

Tätig seit 1997, ist Libertex eine internationale, vertrauenswürdige Marke mit mehr als 20 Jahren Erfahrung an den Finanzmärkten und im Online-Trading und betreut Kunden in mehr als 110 Ländern. Die Führungsposition festigt sich jedes Jahr, sowohl an den Märkten, an denen das Unternehmen präsent ist, als auch an den neuen Märkten, in die das Unternehmen mit seinen innovativen Produkten und Dienstleistungen eintritt.

  • Zugelassener und regulierter Broker
  • 2.2M Millionen Kunden weltweit
  • 213 handelbare Vermögenswerte
  • 27 Länder abgedeckt
  • 30 Internationale Auszeichnungen

Die Vorteile des CFD-Handels mit Libertex

  • 213 handelbare Vermögenswerte
  • Einfache und bequeme High-Speed-Plattformen
  • Hebel von bis zu 1:30 für Privatkunden und bis zu 1:600 für professionelle Kunden
  • 50% Kommissionsrabatt für neue Trader
     

Zurück

Handeln Sie mit Libertex!

Registrieren Sie sich bei Libertex und beginnen Sie mit dem Handel!

REGISTRIEREN
Inhaltsverzeichnis